Frauen- und Gleichstellungspolitik Rheinland-Pfalz-Saarland

Viele Argumente zu kandidieren!

Viele Argumente zu kandidieren!

  • Iris Arens, Betriebsrätin, Deutsche Post AG

    Iris Arens, Betriebsrätin, Deutsche Post AG Privataufnahme Iris Arens, Betriebsrätin, Deutsche Post AG

    "Mir ist wichtig, dass Frauen überall mitmischen – auch in den Betriebsräten!"

  • Karoline Willmann, Betriebsrätin, Cinestar Mainz

    Karoline Willmann, Betriebsrätin, Cinestar Mainz Privataufnahme Karoline Willmann, Betriebsrätin, Cinestar Mainz

    "Frauen gehören überall hin – auch in die Betriebsräte!"

  • Katrin Hüsch, Betriebsrätin, Westerwald Bahn GmbH

    Katrin Hüsch, Betriebsrätin, Westerwald Bahn GmbH Privataufnahme Katrin Hüsch, Betriebsrätin, Westerwald Bahn GmbH

    "Frauen im Betriebsrat sind eine Bereicherung! Sie sind vielfältig, kreativ, durchsetzungsfähig und haben eine soziale Ader."

  • Maja Fleckenstein, Betriebsrätin, Staatstheater Mainz GmbH

    Maja Fleckenstein, Betriebsrätin, Staatstheater Mainz GmbH Privataufnahme Maja Fleckenstein, Betriebsrätin, Staatstheater Mainz GmbH

    "Das Verhältnis von Frauen und Männern im Betriebsrat sollte ausgewogen sein, um die Waage der Gleichberechtigung im Lot zu halten."

  • Marina Görgen, Betriebsrätin, real,- SB Warenhaus GmbH

    Marina Görgen, Betriebsrätin, real,-SB-Warenhaus GmbH Pia Müller Marina Görgen, Betriebsrätin, real,- SB-Warenhaus

    "Ich will nicht, dass der Arbeitgeber machen kann, was er will, deshalb bin ich im Betriebsrat!"

  • Heike Morgenschweis, Betriebsrätin, SSI Schäfer Shop GmbH

    Heike Morgenschweis, Betriebsrätin, SSI Schäfer Shop GmbH Privataufnahme Heike Morgenschweis, Betriebsrätin, SSI Schäfer Shop GmbH

    "Ich bin Betriebsrätin, weil ich die Veränderungen in unserem Unternehmen im Interesse der Kolleginnen und Kollegen mitgestalten will."

  • Karin Rott, Betriebsrätin, Deutsche Post AG

    Karin Rott, Betriebsrätin, Deutsche Post AG Privataufnahme Karin Rott, Betriebsrätin, Deutsche Post AG

    "Ich will nicht, dass der Arbeitgeber machen kann, was er will. Deshalb bin ich im Betriebsrat!"

  • Ramona Sommer, Betriebsrätin, Klinikum Idar-Oberstein

    Ramona Sommer, Betriebsrätin, Klinikum Idar-Oberstein Privataufnahme Ramona Sommer, Betriebsrätin, Klinikum Idar-Oberstein

    "Ich bin seit 15 Jahren Betriebsrätin und habe es nie bereut!"

  • Martina Ackermann, Betriebsrätin, Deutsche Telekom AG

    Martina Ackermann, Betriebsrätin, Deutsche Telekom AG Privataufnahme Martina Ackermann, Betriebsrätin, Deutsche Telekom AG

    "Betriebsratsarbeit ist abwechslungsreich - ich mag es, mit vielen interessanten Menschen in Kontakt zu kommen."